Dienstag, 27. Januar 2015

BukTom goes to Hollywood ... Mannheim sagt JA


BukTom goes to Hollywood ...

... na ja, fast.

Jedenfalls aber nach Mannheim.

So war es angekündigt:

" ... Am DIENSTAG (27.01.2015) dreht das Team der GAYS & Friends IN HEAVEN das MUSIK-VIDEO zu "MANNHEIM SAGT JA!" im NOBLESS CLUB THR3E

Im Musik-Video benötigen wir noch eine PARTY-GEMEINDE die im Club im VIDEO zum Song mit abfeiert!

Alle komme mit Deinen Freunden... damit wir eine bunte Schaar an tollen Leuten auf dem Video haben! :-)

FÜR DIE GUTE SACHE... und das Beste:
FÜR GETRÄNKE IST GESORGT!

Wir drehen gemeinsam mit den Künstlern und Sängern Jay Ryze, San Telli & Ali-Can und EUCH!

Auch OBERBÜRGERMEISTER Dr. Peter Kurz steht für dieses Musik-Video-Projekt vor der Kamera - der Dreh fand schon am Montag statt!

Das Publikum im Video ist BUNT GEMISCHT - sei auch Du mit dabei und bringe Deine Freunde mit ..."


Und so war das dann auch.
Ich hatte mich tatsächlich aufgerafft, die morschen Knochen zur entsprechenden location zu expedieren - und es hat total Spaß gemacht.
Gefilmt wurde insgesamt ca. 2 1/2 Stunden. Ich kenne das ja und denke da bleiben im Endeffekt maximal 6 Minuten davon übrig. Man wird sehen.

Für eine gute Sache, alle guter Stimmung und eine tolle location, wie ich sie sonst nur aus Second Life #SL kenne.

Den Refrain des Liedes durften wir uns zwar gefühlte dreihundert mal anhören - aber auch das machte nix. Es ist ein guter Refrain.

Bei den Gruppenaufnahmen durften zwischendurch immer mal Einzelpersonen, oder kleine Gruppe in den Vordergrund.
Und - ohne Absprache - winkte mich dann eine solche, drei beeindruckende junge Raptänzer, auch mal kurz in die Mitte.
Ob sie wohl nur einen alten Mann etwas auf den Arm nehmen wollten?
Oder lag es doch an meinen ebenfalls relativ ungezwungenen Bewegungsmustern vordem?
Man weiß es nicht, mit viel Glück wird man einige Sekunden im Clip davon sehen ...

Anbei noch ein paar Fotos, die ich leider erst fast zum Schluss machen konnten, als schon die meisten gegangen waren. 
Die Besucherinnen und Besucher waren vordem sehr zahlreich und außerordentlich vielfältig!

Für die Vielfalt! Ein JA dafür - in Mannheim und überall!

MfG
Burkhard Tomm-Bub
aka
BukTom Bloch
 



























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen