Freitag, 29. Januar 2016

Glueckauf NiedrigloehnerInnen! Wenigstens kein HARTZ IV


Glückauf, Niedriglöhner*innen!

Wenigstens kein HARTZ IV!

Immerhin. Oder?



Fleißige Menschen bekommen Anerkennung.

Und es ist nur zu verständlich, wenn man sich nicht vom "jobcenter rumkommandieren lassen will"!

JEDOCH!

Was tauscht Ihr dafür ein?

Nicht immer reicht ein Niedriglohnjob, um von Hartz IV endgültig weg zu kommen.

Da seid Ihr dann "Aufstocker".

Eins höher, in der Hierarchie. Immerhin. Hm.


Was nehmt Ihr dafür in Kauf?

+ Lange Arbeitswege?

+ Ungerecht niedrigen Lohn?

+ Unbezahlte Überstunden?

+ Ungesunde Arbeitsbedingungen?

+ Unverschämte, beleidigende Chefs?

+ Sexuelle Anmache gar?

Oder - all` das zusammen?


Ihr seid zornig und Ihr habt Angst.

Euren Zorn lenken Andere geschickt um.

"Die faulen Hartz - Penner bekommen dasselbe wie wir, oder mehr! Skandal!!"


FALSCH.

Mehr - bekommen sie nie. 

Nur 100,- Euro weniger: kommt vor.


ABER.

Dafür können die ALG II (Hartz IV) - Leistungsberechtigten nichts.
Dieses Geld deckt nur knapp das Existenz - Minimum. 

Ihr wißt das eigentlich: auch Ihr habt nicht viel mehr.

Die "Hartzler" bekommen nicht zu viel- sie bekommen ZUWENIG.

Und dass da etwas mit dem Abstand 

"Hartz IV <---> Niedriglohn" 
absolut nicht stimmt: ist völlig richtig!


Doch das liegt nicht an zu hohen Regelsätzen im SGB II (Sozialgesetzbuch II) - das liegt daran, dass auch IHR viel zu wenig bekommt.

Deutschland ist ein sehr reiches Land (Platz 6 von 200 auf der Welt).

Luxus, Verschwendung, Vergeudung und Veruntreuung sind "Oben" Gang und Gäbe.

Es ist genug für ALLE da!


Für Alte, für Arme, für Pflegebedürftige, für Flüchtlinge.

UND für genügend echtes Arbeitslosengeld / Grundsicherung (BGE).

Und dann würde es noch immer SATT reichen, für einen GERECHTEN Lohn für Euch!


Der Gegner - sitzt ganz woanders!

Laßt Euch nicht spalten und gegeneinander aufhetzen.

Nicht gegen "faule Hartzler", nicht gegen "böse Flüchtlinge".

Laßt uns gemeinsam vorgehen, 

gegen das inhumane Monster "Hartz IV"!


MfG
Burkhard Tomm-Bub, M.A.
- Ex - Fallmanager im jobcenter -



P.S.:
Tipps dazu gibt es.
Hier:

http://handbuchwiderstandgegenhartzvier.blogspot.de/




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen