Sonntag, 14. August 2016

Hauptstadterkundungen GWF Hegel


Hauptstadterkundungen - GWF Hegel

Es ist nun eigentlich schon wieder eine ganze Zeitlang her.
Ich war wieder einmal in unserer Bundeshauptstadt, hatte aber seinerzeit kein besonderes Aufhebens davon gemacht.

Doch nun sind alle Fotos entwickelt (ja, ich war wg. Handyproblemen leider teils auf "Einmalkameras" angewiesen), alle sind sortiert und bearbeitet und die Blogberichte sind auch fertig.

Ich bin ja ab und an immer mal in Berlin. Bis jetzt aber immer "mit Grund". Einer der regelmässigen Gründe ist ab dieses Jahr weggefallen und Besonderheiten, wie z.b. in Hinsicht occupy / Blockupy / BGE - Demo, o.ä. gab es auch nicht.
Daher reifte in mir die Absicht, endlich mal das "abzuarbeiten", was "liegen geblieben" war. Sprich das, was ich früher immer nur als "Plan B", "Kür", bzw. "wenn`s geht, mache ich das auch noch" im Hinterkopf als Konzept gehabt hatte.

Und das war mittlerweile eine ganze Menge.
Über ein Dutzend Einzelthemen sind es- wobei ich zugeben muss, dass sich etliche davon "auf dem Friedhof abspielen"...
:-) 

So hatte ich mich also relativ spontan auf den Weg gemacht, die Ergebnisse stelle ich nun vor.
Ich arbeite relativ viel mit (wiki-)Links. Empfehle aber diesen ruhig wirklich zu folgen, bei vorhandenem Interesse. 

Die Fotos sind auf Klick vergrößerbar und meinerseits völlig copyrightfrei.

MfG
Burkhard Tomm-Bub, M.A.
aka
BukTom Bloch


Hier nun also der Bericht
Hauptstadterkundungen- 
Wilhelm Hegel, Philosoph 

"Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August 1770 in Stuttgart; † 14. November 1831 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

Hegels Philosophie erhebt den Anspruch, die gesamte Wirklichkeit in der Vielfalt ihrer Erscheinungsformen einschließlich ihrer geschichtlichen Entwicklung zusammenhängend, systematisch und definitiv zu deuten. Sein philosophisches Werk zählt zu den wirkmächtigsten Werken der neueren Philosophiegeschichte. Es gliedert sich in „Logik“, „Naturphilosophie“ und „Philosophie des Geistes“... 

Ludwig Feuerbach (und) Karl Marx (leiteten) einen progressiven gesellschaftskritischen Ansatz aus der Philosophie Hegels ab und (entwickelten ihn) weiter. Insbesondere Karl Marx wurde durch Hegels Philosophie geprägt, ...Hegels Philosophie wurde daher einer der zentralen Ausgangspunkte für den Dialektischen Materialismus, ... 
Hegel übte auch entscheidenden Einfluss auf ... Jean-Paul Sartre aus. ... 

Im Sommer 1792 nahm Hegel an den Versammlungen eines revolutionär-patriotischen Studentenclubs teil, der Ideen aus Frankreich nach Tübingen brachte. ... Hegel soll dabei „der enthusiastische Fürsprecher von Freiheit und Gleichheit“ gewesen sein. ... 

Im Januar 1801 erreichte Hegel Jena, das zu dieser Zeit stark durch die Philosophie Schellings geprägt war. In der ersten Veröffentlichung Hegels, einem Aufsatz über den Unterschied der Philosophischen Systeme Fichtes und Schellings (1801), stellte sich Hegel, bei allen sich schon andeutenden Differenzen, in der Hauptsache hinter Schelling und gegen Johann Gottlieb Fichte. ... 

Im September 1811 heiratete Hegel die gerade zwanzigjährige Marie von Tucher. ... Der dritte Sohn Ludwig (1807–1831) ... war ein uneheliches Kind, das ... erst 1817 in die Familie Hegel aufgenommen wurde. ...

1818 folgte Hegel dem Ruf an die Universität von Berlin,... Hier wurde er Nachfolger auf dem Lehrstuhl von Johann Gottlieb Fichte. 
Er starb 1831. ... (und) wurde ((wie zuvor auch Fichte)) auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof begraben. Die Grabstätte, als Ehrengrab der Stadt Berlin, befindet sich in der Abteilung CH, G1." (wiki)

Ausführlichere Informationen gibt es unter diesem Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Wilhelm_Friedrich_Hegel

...und hier:

http://www.hegel-gesellschaft.de/


Einiges über seine Gattin Marie von Tucher:

http://www.stadtarchive-metropolregion-nuernberg.de/es-geschah-vor-225-jahren/




Die Fotos






























MfG
BTB




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen