Freitag, 20. Dezember 2013

NEUJAHRS - REDE2014 - ERSTMALS zensiert (Petition / Aufruf)



NEUJAHRS - REDE 2014 - ERSTMALS zensiert (Petition / Aufruf) 

(Auf youtube auch in HD und mit zuschaltbaren Untertiteln!)



Liebe AvatarInnen und Avatare,
liebe Mitmenschen,

meine diesjährige Neujahrsrede richte ich schon recht früh an Euch.
Mir war danach ...!

Das Hauptthema dieses Jahr soll sein: Dankbarkeit.
Dankbarkeit für Aufmerksamkeit!

Aufmerksamkeit ist ja nie etwas verkehrtes, wie ich meinen möchte.
Ich bin dieses Jahr dankbar für viele Dinge, ich freute mich zum Beispiel darüber, dass mein Aufruf ans JOBCENTER vor dem Spiegel zu verweilen über 5000 Zugriffe hatte auf die Clips bei youtube und als Mail und als Flugblätter. Dafür vielen Dank ... auch gefördert unter anderem von Konstantin Wecker, vielen Dank noch mal und von vielen anderen. Das war das jetzt.

Weiterhin hat mich gefreut, dass die Petition von Inge Hannemann gegen Sanktionen im Hartz IV erfolgreich war - erfolgreich heißt statt 50 000 haben wir weit über 80 000 Unterschriften einsammeln können - es wird nun eine Reaktion des Bundestages geben MÜSSEN, auch dafür vielen Dank. Ich selber habe für diese Petition und für meinen Aufruf auch geworben  - und jetzt kommen wir wieder zum Punkt der Aufmerksamkeit!

Nicht nur privat wurde ich wahrgenommen damit ... nein, auch ... BEEEEP ... und  ... es wurde mir dann in dieser nicht privaten, sondern eben ... ... BEEEEP in dem Zusammenhang wurde mir da sogar etwas schriftlich gegeben, nämlich dass man mir etwas ... BEEEEP ... und zwar ... BEEEEP ...  BEEEEP ... das ist ja doch sehr schön, ... es bezog sich ausdrücklich auf den Aufruf vor dem Spiegel zu stehen - zu verweilen, Entschuldigung, ...vor dem Spiegel zu verweilen und auf meine kleine "Werbung", die ich privat gemacht hatte per Email ... darauf bezog sich diese ... BEEEEP ... BEEEEP ...  Ja und da fühlt man sich wahrgenommen, da erfährt man Aufmerksamkeit,  da sieht man die Person, nein die Botschaft - kommt an! ... Sie erzeugt eine Reaktion. Eine Reaktion, die mich motiviert, ermutigt dranzubleiben und - wenn es sich nicht vermeiden läßt, halt auch weitere Reaktionen dieser Art von meinem BEEEEP  hervor zu rufen. Ich weiß, am End ... is ... ungewiß ...  wie`s  weitergeht, aber - es ist doch etwas sinnvolles!

Nun noch mein Ratschlag.
Wenn ihr mal zwischendurch auf Eure Schuhspitzen schaut, nech`?!
Nachdenklich oder gelangweilt: immer dran denken - es ist immer Zeit, etwas Gutes zu tun, im Netz zu surfen, Aufrufe zu verbreiten, Petitionen zu zeichnen, oder andere gute Dinge zu tun! ... Und - man kann es auch real machen, leider gibt es Menschen, die kein anderes Geld bekommen, denen kann man einen Euro, oder auch mehrere, oder etwas zu Essen auf der Strasse reichen. Leider - ist es notwendig.    

Ich danke Euch, macht`s gut, liebe Avatarinnen und Avatare. Cu!

Burkhard Tomm - Bub, M.A.
67063 Ludwigshafen
Ex - Fallmanager

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen