Mittwoch, 12. Mai 2021

#Impfmotivation EIN PLAKAT FÜR DEN HEMSHOF #Corona

 #Impfmotivation EIN PLAKAT FÜR DEN HEMSHOF 



Die Aktion "Ein Plakat für den Hemshof" wird funktionieren (Thema: Impfmotivation in sieben Sprachen.) 

Der Hemshof  ist ein zentraler Stadtteil Ludwigshafens, mit Menschen und Bewohner:innen aus vielen Ländern. 

Ich habe dort eine Plakatwand gemietet und jetzt auch die endgültige Auftragsbestätigung per Mail erhalten.

In Lu´-Hemshof wird für 10 Tage eine Plakatwand den Text meines ersten Flyers zeigen. 

Genaue Ortsbeschreibung: Hartmannstr. 26 / gegenüber Von der Tannstr. 

Das ist da kurz hinter "AWWAD". 

 Also hier: 

 49.48736708087929, 8.438817669381848


Ein kleines Treffen von Gleichgesinnten habe ich auch schon vorgeschlagen:


"Evtl. haben Menschen aus der Gegend Lust, sich am So., 13.06.21 ab 19 Uhr am Plakat zu treffen? 

Aus Solidarität & mit Abstand und Maske natürlich."


Hier kann man durch ein kurzes Erscheinen Solidarität mit dem Anliegen ausdrücken, evtl. ein paar Flyer mitnehmen zum weiter verteilen - und wenn ich darf mache ich auch gern Fotos der Solidarischen. 


Hängen wird das Großplakat vom 11.06.2021 - 21.06.2021. 

Ein Arbeitstag plus / minus, aber in jedem Falle 10 Tage. 


Ganz billig ist der Spaß nicht. 

224, 79 Euro. 

Aber wenn ich nur ein Leben damit rette, hat es sich mehr als gelohnt.  

Anfang Juni wird die Impfstoff-Knappheit vorbei sein. 

Dann müssen möglichst viele Menschen erreicht und motiviert werden. 

Um Leid zu verhindern, um Tote zu vermeiden und zum Nutzen für uns Alle! 

... und ich bin mir leider nicht sicher, dass da von anderer Seite genug getan wird, in Richtung "kurz, knapp, verständlich" und insbesondere in Hinsicht auf andere Muttersprachler:innen. 


Daher diese Flyer- und Plakataktion. 


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Nach der Überschrift "Impfen rettet Leben!" in sieben Sprachen folgt diese Erläuterung: 


D:

Impfen schützt wirklich und ist kein großes Risiko. 

Die Krankheit COVID19 ist oft viel schlimmer!

Es geht um das Leben und die Gesundheit. 

Impfen schützt auch Verwandte und Freunde!

Sollen Verwandte und Freunde krank werden oder sterben?

Lassen Sie sich bitte impfen.  


ENGLISH: 

Vaccinating really protects and is not a huge risk.

Corona disease is often much worse!

It's about life and health.

Vaccinating also protects relatives and friends!

Should relatives and friends get sick or die?

Please get vaccinated.


FRANZÖSISCH:

La vaccination protège vraiment et ne représente pas un risque énorme.

La maladie Corona est souvent bien pire!

C'est une question de vie et de santé.

La vaccination protège également les parents et les amis!

Les parents et amis doivent-ils tomber malades ou mourir?

Veuillez vous faire vacciner.


TÜRKISCH:

Aşı yapmak gerçekten korur ve çok büyük bir risk değildir.

Korona hastalığı genellikle çok daha kötüdür!

Hayat ve sağlıkla ilgili.

Aşılama aynı zamanda akraba ve arkadaşları da korur!

Akrabalar ve arkadaşlar hastalanmalı mı yoksa ölmeli mi?

Lütfen aşı olun.


ARABISCH:

التطعيم يحمي حقًا وليس مخاطرة كبيرة.

غالبًا ما يكون مرض كورونا أسوأ بكثير!

يتعلق الأمر بالحياة والصحة.

التطعيم أيضا يحمي الأقارب والأصدقاء!

هل يجب أن يمرض الأقارب والأصدقاء أم يموتون؟

يرجى التطعيم. 

altateim yahmi hqana walays mukhatarat kabiratin.

ghalbana ma yakun marad kwrwna 'aswaan bikathyr!

yataealaq al'amr bialhayat walsihati.

altateim 'aydaan yahmi al'aqarib wal'asdaqa'a!

hal yjb 'an yamrad al'aqarib wal'asdiqa' 'am yamutuna?

yrja altateim.


RUSSISCH:

Вакцинация действительно защищает и не представляет большого риска.

Болезнь короны часто бывает намного хуже!

Это о жизни и здоровье.

Вакцинация также защищает родственников и друзей!

Должны ли родственники и друзья заболеть или умереть?

Пожалуйста, сделайте прививку.


GRIECHISCH: 

Ο εμβολιασμός προστατεύει πραγματικά και δεν αποτελεί τεράστιο κίνδυνο.

Η νόσος COVID19 είναι συχνά πολύ χειρότερη!

Είναι για τη ζωή και την υγεία.

Ο εμβολιασμός προστατεύει επίσης συγγενείς και φίλους!

Πρέπει οι συγγενείς και οι φίλοι να αρρωσταίνουν ή να πεθάνουν;

Κάντε εμβολιασμό! 


::::::::::::::::::::::::::::::

UPDATE:
Hier weitere Sprachen, die zwischenzeitlich in beide Flyer integriert wurden.  

ITALIENISCH: 

LA VACCINAZIONE SALVA VITE!

La vaccinazione protegge davvero e non è un rischio enorme.

La malattia COVID19 è spesso molto peggiore!

Riguarda la vita e la salute.

La vaccinazione protegge anche parenti e amici!

Parenti e amici dovrebbero ammalarsi o morire?

Per favore, fatti vaccinare.


ALBANISCH:

Vaksinimi shpëton jetën!

Vaksinimi me të vërtetë mbron dhe nuk është një rrezik i madh.

Sëmundja COVID19 është shpesh shumë më e keqe!

Bëhet fjalë për jetën dhe shëndetin.

Vaksinimi mbron gjithashtu të afërmit dhe miqtë!

Të afërmit dhe miqtë duhet të sëmuren apo të vdesin?

Ju lutemi vaksinohuni.


POLNISCH: 

SZCZEPIENIA RATUJĄ ŻYCIE!

Szczepienie naprawdę chroni i nie jest dużym ryzykiem.

Choroba COVID19 jest często znacznie gorsza!

Chodzi o życie i zdrowie.

Szczepienie chroni również krewnych i przyjaciół!

Czy krewni i przyjaciele powinni zachorować, czy umrzeć?

Proszę, zaszczep się.


Somalisch:

TALLAALKA AYAA BADBAADIYA NOLOSHA!

Tallaalku runtii wuu ilaaliyaa mana aha khatar aad u weyn.

Cudurka 'COVID19' badanaa wuu ka sii daran yahay!

Waxay ku saabsan tahay nolosha iyo caafimaadka.

Tallaalku wuxuu kaloo ilaaliyaa ehelka iyo asxaabta!

Ma habboon tahay in ehelka iyo asxaabta ay bukoodaan ama dhintaan?

Fadlan is tallaalo.



Farsi / Persisch:  

واکسیناسیون باعث نجات جان افراد می شود!

 

 واکسیناسیون واقعاً محافظت می کند و خطر بزرگی نیست.

بیماری COVID19 اغلب بسیار بدتر است!

این در مورد زندگی و سلامتی است.

واکسیناسیون از بستگان و دوستان نیز محافظت می کند!

آیا اقوام و دوستان باید بیمار شوند یا بمیرند؟

لطفا واکسن بزنید



Kurdisch: 

 Aşîkirina jiyanê rizgar dike!

Vakslêdan bi rastî diparêze û ne xeterek mezin e.

Nexweşiya COVID19 bi gelemperî pir xerabtir e!

Ew li ser jiyan û tenduristiyê ye.

Vakslêdan di heman demê de xizm û hevalan jî diparêze!

Divê xizm û heval nexweş bikevin an bimirin?

Ji kerema xwe aşî bibin. 

:::::::::::::::::::::::::::::: 


MfG

Burkhard Tomm-Bub, M. A.


KONTAKT: 
ogma1@t-online.de



Der LINK zum Clip: 


 https://www.youtube.com/watch?v=IOyHxvgyAVc

 . 



 . 

DER FLYER / das PLAKAT

(Darf gern auch ausgedruckt und selbst verteilt werden!)
 :-) 





Hier noch der zweite Flyer, Version "V 2.0"
Anhand der Auswahl der Sprachen ist er besser für Asylbewerber:innen - Unterkünfte geeignet als die erste Version: 




Gern weitersagen / teilen / retweet #RT ... 

Sonntag, 9. Mai 2021

Internationaler Tag gegen #Rassismus: #Ludwigshafen

Internationaler Tag gegen #Rassismus: #Ludwigshafen (RP)  

„Alle Namen sind hier zu Hause"

- das war das Motto dieser Veranstaltung von Aufstehen gegen Rassismus Rhein-Neckar / Netzwerk gegen rechte Gewalt und Rassismus Ludwigshafen.


So war es angekündigt:   

" ... Öffentliche Kundgebung auf dem Europaplatz, 67059 Ludwigshafen, am 08. Mai 2021 ab 14:30 Uhr.  

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass aufgrund der Corona-Pandemie für die Teilnehmer:innen des Schweigemarschs und der Kundgebung die Auflagen von 1,5 m Abstand zu einander und das Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Maske erforderlich ist. ..."


Der 8. Mai ist als Tag der Befreiung in verschiedenen europäischen Ländern ein Gedenktag, an dem als Jahrestag zum 8. Mai 1945 der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa und der Befreiung vom Nationalsozialismus gedacht wird.


Frau Beate Steeg (SPD, Dezernentin Soziales und Integration Stadtverwaltung Ludwigshafen a. Rh.) gab zunächst eine Solidaritätserklärung im Namen der Stadtverwaltung ab und wünschte sich für die Zukunft noch mehr Kooperation mit den ca. 60 Kulturvereinigungen der unterschiedlichsten Menschen mit Migrationshintergrund im Stadtgebiet. 

Auch auf ein noch größeres Echo auf entsprechende Angebote von ihr als bereits bislang hoffe sie.   


Für die Veranstaltung war, anhand der aktuellen Corona-Pandemiesituation, bewusst nicht sehr umfangreich mobilisiert worden. Dennoch fanden sich etliche Menschen ein. Die Corona-Auflagen wurden dabei äußerst präzise eingehalten (*)


Vorgestellt wurden im Laufe der Veranstaltung von verschiedenen Organisation mehrere persönliche Einzelschicksale, die Opfer rechtsradikaler, fremdenfeindlicher Gewaltverbrechen wurden. Dies im Nachkriegsdeutschland und zum Teil bis hinein in die Gegenwart! 


Aktiv stellten diese Schicksale von Menschen etwa die IGBCE (Jugend), die IG Metall, die Naturfreunde, die Freireligiöse Gemeinde, die Partei Die LINKE und die MLPD vor. 


Dies erzeugte - leider berechtigtes - Entsetzen, Trauer und Empörung. 

Doch es gilt weiterhin und immer mehr:
„Alle Namen sind hier zu Hause"!


(Burkhard Tomm-Bub, M. A.)


(*) = Etliche Details ließen sich anführen um die vorbildliche Handhabung der Corona-Regeln zu verdeutlichen. 

Eine kleine Begebenheit sofort nach dem offiziellen Ende, machte sie mir aber besonders klar. Ich wollte einer prominenten Person meine beiden Flyer zum Thema Impfmotivation überreichen. Das wurde aber entschieden abgelehnt. Es sei vereinbart, dass nichts verteilt werde und man sei ja auch Vorbild. Erst war ich irritiert. Sagte, dass es um ein anderes, aber auch wichtiges Thema ginge und Schmierinfektionen doch fast unmöglich seien, etc. Begann dann fast schon zu glauben, die Nichtannahme habe ihre Ursache in einer Ablehnung meiner Person ... 

Erst Minuten später kam ich darauf, warum diese Regelung so getroffen wurde. Bei einer Übergabe von Unterlagen kommt man sich näher als 1,50 Meter ...! Also: völlig richtig so! 


DIE FOTOS

(Vergrößern durch anklicken.)



























Freitag, 23. April 2021

#Abschiebung #KeinMenschistillegal

#Abschiebung #KeinMenschistillegal 

Heute, 23.04.2021, 16 Uhr um das Lichttor herum in Sichtweite des Rathauses eine Kundgebung gegen eine besonders unsinnige, unlogische und IMHO besonders unmenschliche Abschiebung. 

Anbei einige Impressionen. Einige Inhalte sind den hier auch abgebildeten Postkarten (die man vor Ort unterschreiben konnte) zu entnehmen. 

Namentlich erkannt habe ich die Organisationen "RESPEKT:MENSCHEN e.V.!", die "NATURFREUNDEJUGEND", die "JUSOS" und "Die LINKE". 

BTB  


Die Fotos
(Vergrößerung durch anklicken.)