Freitag, 23. Januar 2015

Berufliches: ... please hold the line ...!




Guten Tag!

Privat, per PN, IM, etc. werde ich immer mal wieder darauf angesprochen, ob und was es denn Neues gibt, angesichts meiner, hm, ... leicht unüblichen ... aktuellen beruflichen Situation.


Das Interesse freut mich natürlich!  :-)

Wie schon in meiner Neujahrsansprache auf youtube angedeutet:

es gibt eine Koalition von Menschen und Institutionen, die mich unterstützt.
Verabredet ist, dass ich meinerseits vorerst "den Ball flach halte".

https://www.youtube.com/watch?v=YacOEZDJbX0

Daran halte ich mich.

Und - btw. - nein!
Dass ich zu bestimmten Themen gänzlich verstumme - braucht nicht befürchtet werden.

Aber aus den einen und anderen Gründen und hinsichtlich der einen und anderen Menschen ...
Muss es ja vielleicht nicht unbedingt sein, dass ich genau vor dem * Beep * die  * Beep * und dann auch noch die * Beep *  * Beep *.

Das lässt sich ja durchaus auch andernorts und in weniger gewöhnungsbedürftigerer Form abhandeln und äußern.


Soviel / sowenig vorerst mal.

Und: please hold the line!  :-) 

MfG
Burkhard Tomm-Bub 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen