Sonntag, 15. Januar 2017

Gegen Hartz IV! Aber wie? - Infos vom Insider - Fr, 10. März, 2017, ab 19:00, T 2, 16, 68161 Mannheim






























VERANSTALTUNGS - HINWEIS

Fr, 10. März, 2017, 19:00 - 20:30 Uhr

T 2, 16, 68161 Mannheim

Hier wird keine juristische Fallberatung angeboten, auch um die fatale historisch - politische Entwicklung seit dem Jahre 2004 wird es weniger gehen.
Geboten aber werden praktische Hinweise und Tipps, wie man den Mühlen des Gesetzes und der Bürokratie seine Rechte als Bürger*in und Mensch entgegen setzen kann.
Nicht nur Betroffene, also ALG II - Leistungsberechtigte, oft verächtlich "Hartzler" genannt, sind aber angesprochen.
Hartz IV betrifft jeden in unserem Lande. Direkt oder indirekt: massiv in jedem Falle!
Wer über Vernunft verfügt, oder über ein Herz und ein Gewissen und über Widerstand nachdenkt: ist herzlich eingeladen! (Beides zu haben, ist selbstverständlich kein Hindernis.)
:-)
Der Referent, Burkhard Tomm-Bub, M.A. war früher einmal selbst Arbeitsloser und Mitbegründer einer Arbeitslosen - Initiative (in Marl, NRW). Später arbeitete er einige Jahre in einem Sozialamt, dann in einem jobcenter. Seit längerer Zeit ist er nun Hartz IV - Aktivist.
Diese Veranstaltung soll keine Verkaufsveranstaltung für seine entsprechenden Bücher sein, diese werden aber bereit gestellt. Kostenlos gibt es eine gedruckte Zusammenfassung und - solange der Vorrat reicht - eine CD - ROM mit beiden Büchern.


Eintritt frei!


ÖPNV und Parken: http://tinyurl.com/zvoves5

Offizielle Website

( = facebook Seite der location )



Flyer:





Mittwoch, 11. Januar 2017

Infos vom Cafe Asyl dasHaus


Infos vom Cafe Asyl dasHaus Ludwigshafen 

Das Cafe ist ja nun wieder geöffnet, immer Montags von 15 - 17 Uhr.




Vielleicht mögt ihr ja auch einmal herein schauen.

Die genauen Koordinaten sind hier:


http://tinyurl.com/pkeoy23



Einige Sachspenden von mir.



Teil des Thekenbereiches.






Ein passender Kalender.




Es liegen stets etliche Informationen aus, insbesondere natürlich auch zu allerlei Sprachkursen.



















Vergrößerung der Fotos durch anklicken.

Und bei Fragen: gerne fragen!

MfG

Burkhard Tomm-Bub 

Samstag, 7. Januar 2017

Neujahrsempfang Mannheim SAGT JA


Neujahrsempfang Mannheim SAGT JA

Spät angekommen, sah ich doch noch einiges von der Vielfalt dieser Veranstaltung in Mannheim / Rosengarten.
Und insbesondere natürlich auch vom Stand "Mannheim sagt Ja!".

Auch vertreten war übrigens das noch neuere "TT2"!

Und viele mehr.

Genug der Worte, hier die Fotos.

Meinerseits copyrightfrei wie immer.
Vergrößerung durch anklicken.

MfG
Burkhard Tomm-Bub






































 * * * * * * * 





Montag, 2. Januar 2017

DANKBAR Kate Amin Silvester Mannheim


DANKBAR Kate Amin Silvester Mannheim

...ich mache mir das jetzt textlich mal einfach.
Bitte aber trotzdem um Beachtung.


Denn über die DANKBAR in Mannheim hatte ich schon öfter berichtet.
Und über Kate Amin auch. 


Zum Beispiel hier:

http://kopfmahlen.blogspot.de/2016/08/dankbar-in-mannheim.html

...und über Kate hier:

http://kopfmahlen.blogspot.de/2016/12/ketamin-in-der-dankbar-ein.html

An Silvester war ich, recht früh, für einige Zeit dort und gab dann, bereits wieder zuhause, noch folgenden Feierbefehl in die Netze:

"#Mannheim #Ludwigshafen #Drumrum 

#DANK_BAR #Feierbefehl !
Wer nicht entweder zuhause bleibt, oder den Erfolg einer Feier ausschließlich an der erreichten Promillezahl bemißt.
UND im Großraum Mannheim lebt: begibt sich jetzt bitte umgehend in die DANKBAR dort. 
Das ist in G7, 22 | 68159 Mannheim. Findet man. Nicht arg weit vom Marktplatz. 
Da gibt es Bodypainting. Und Kuchen. Und Bleigießen. Und "Dinner for one" in Endlosschleife. Und Musik. Und einiges mehr. Ich war schon dort.
Auf!"

In Google habe ich der Dankbar 5 Sterne gegeben, mit folgendem Kommentar:

"Eine echte Alternative vom Konzept her, vom humanitären Anspruch her, etc. Nicht schwer zu finden in Mannheim, nicht sehr weit vom Marktplatz. Dazu ordentlich aber gemütlich. Viel Kunst und Kultur. Wer versuchen will, schlechte Karmapunkte durch wohltätige Spenden auszubügeln, erhält hier ausreichend und differenziert wechselnde Gelegenheiten dazu. Wer gegen freiwillige Spende eine Premium-Cola trinken und etwas knabbern will, aber ebenso. Die DANKBAR macht in vielen Hinsichten erstaunlich viel richtig! Ich wünsche ihr mehr und immer mehr Besucher*innen! Und nein: ich bin nicht verwandt und nicht verschwägert. Ich finde das einfach nur gut! MfG BTB"

Viel mehr gibt es da erst mal nicht zu sagen, denke ich. 
:-)

Hier noch die Fotos, meinerseits copyrightfrei, Vergrößerung durch anklicken.

MfG
Burkhard Tomm-Bub