Samstag, 10. Juli 2021

Luftfilter Schulen Aktionsidee

Luftfilter Schulen Aktionsidee




Guten Tag.

Die letzten ca. 8 Wochen waren bei mir geprägt durch meine Aktion "# Impfmotivation  # mehrsprachig".
Diese ist ja nun - formal - beendet.
Aber natürlich ist das Thema damit für mich nicht "abgehakt"!
.
Dennoch brennt mir im Moment etwas anderes auf den Nägeln.
Die Sache mit den Luftfiltern für Schulen.
Das kommt nicht, langsam, umständlich, etc. voran.
Ich würde auch hier gern ein Zeichen setzen.
.
Die Grundidee:
Ich spende der mir lokal am nächsten gelegenen Schule einen guten Luftfilter.
Und mache das auch symbolhaft im Internet bekannt!
Als gutes Beispiel, quasi. Als Zeichen, dass es geht - wenn Menschen es wirklich wollen!
Die Politik schlägt sich mit Überlegungen, Planungen, Beantragungen, Umbauplänen, etc. etc. herum, wie ich recherchierte.
Und beginnt zu kooperieren mit großen Firmen.
Es sind hier Überlegungen im Gange, bei denen es sich um bis zu 2 Meter große Luftfiltergeräte handelt, Kostenpunkt pro Gerät / Klassenzimmer oberhalb 3000,- Euro.
.
Da könnte ich nicht mithalten, selbst wenn Eure Mitmachbereitschaft überdurchschnittlich hoch wäre.
Aber IMHO gibt es eine Alternative.
Stiftung Warentest hat einen Testsieger ermittelt (ein weiteres Gerät ist mit auf dem ersten Platz - da sind aber die Kosten der Verbrauchsbestandteile klar höher).
Es ist der "Philips 2000i Series Luftreiniger AC2889/10".
Mit einem ersten Set Zubehör käme man da auf 415,97 Euro. Raumgröße bis 79 qm.
.
Meine letzte Aktion (s.o) habe ich allein finanziert. Das kam auf gut 350,- Euro. OHNE Arbeitsstunden etc., selbstredend.
Es würde mir ein wenig schwer fallen, diese Aktion jetzt auch wieder allein zu tragen.
.
Daher meine unverbindliche Anfrage: gäbe es Menschen, die mit 1,- / 2,- / 5,- oder gar noch mehr Euro dabei wären?
Ihr könnt mir das gern schreiben, diskret per Email unter
 . 
 . 
Oder mich auf einer der bekannten Plattformen kontaktieren:
 . 
 . 
 . 
 . 
Unter der oben angegebenen email-Adresse kann man auch einfach und direkt über paypal spenden. Bitte gebt auch an, ob ich Euren Klarnamen erwähnen darf, oder zumindest ein Kürzel.
.
Wer mich nicht oder wenig kennt, könnte dieses Ansinnen für obskur und verdächtig halten. Gut so!
Dagegen halten kann ich nur mein Wort. Ich lebe nicht anonym im Internet, lege großen Wert auf Transparenz und Nachvollziehbarkeit.
Fragt gern Menschen, die mich näher kennen - auch solche die mich nicht leiden können! Selbst die werden bestätigen, dass ich zuweilen ein schwieriger, sturer alter Mann bin - in solchen Belangen aber zuverlässig. Und recherchiert auch gern. Mein Nachname "Tomm-Bub" ist einmalig im Netz. Mein einziger und ungeheimer Aliasname ist "BukTom Bloch".
.
MfG
Burkhard Tomm-Bub, M. A.
aka
BukTom Bloch 67063 Ludwigshafen - Hemshof 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 

Es wurde nun auch schon ein Anfrage- Anschreiben an die nächstgelegene Schule entworfen. Dieses lautet wie folgt: . 

"#Luftfilter helfen Schulen


Sehr geehrteR Herr / Frau Schul-Direktor:in XYZ,

wir sind eine kleine informelle Gruppe auf facebook, die helfen möchte die Situation hinsichtlich Luftreinigern in Schulen zu verbessern.
Angestoßen wurde diese von mir, Burkhard Tomm-Bub, Dipl.-Sozialarbeiter, wohnhaft in Ludwigshafen – Hemshof.

Um gleich zum Punkt zu kommen: wir möchten Ihrer Schule einen guten, neuen Luftfilter spenden.


Dies ist ein Ansinnen, dass Sie mutmaßlich als ehrenwert ansehen werden – eventuell aber doch ablehnen würden.
Wir haben das Pro und Contra ausführlich recherchiert und möchten Punkt für Punkt darauf eingehen. Bei näherem Interesse finden Sie dies auf dem beigefügten Info-Blatt.

Konkret denken wir an folgendes Gerät:
Es ist der "Philips 2000i Series Luftreiniger AC2889/10".
Er war bei der Stiftung Warentest Testsieger (ein weiteres Gerät ist mit auf dem ersten Platz - da sind aber die Kosten der Verbrauchsbestandteile klar höher).

Mit einem ersten Set Zubehör kämen wird da auf 415,97 Euro. Raumgröße bis 79 qm. Dieses Gerät hat einen Geräuschpegel von 35 dB, maximal 62 db (im Turbomodus).


Zusätzlich ließen sich evtl. auch noch die Kosten für ein einfaches Co2 – Luftmessgerät aufbringen.

Wenn Sie Interesse haben unser Angebot anzunehmen – melden Sie sich bitte gern!

Kontakt:
…..

….

…....

MfG
Burkhard Tomm-Bub, M. A.

((Ggf. weitere Unterzeichnende mit Klarname oder Kürzel. ))

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


INFO-BLATT „Pro und Contra“
…................................................

Wir habe in der informellen Gruppe zum Teil hart diskutiert und folgende Probleme wurden vorgetragen:

+ Das wird keine Schule annehmen – da würde ja eine Klasse bevorzugt!
Dazu:
Idee ist hier halt, dass das Gerät dann jeweils DA eingesetzt wird, wo es am nötigsten ist. In der Klasse mit den meisten Kinder pro qm.

Oder der Klasse mit den wenigsten Fenstern / Fenstern die zu kaputt sind, um sie zu öffnen, etc.

Und es soll ja als Beispiel dienen. Im besten Falle von allen denkbaren, schließen sich andere Politiker:innen, Firmen, Organisationen, u. ä. an und spendieren weitere Geräte.


+ Die Geräte müssen doch von einer Fachkraft abgenommen / genehmigt werden!
Dazu:
Für Schulen ist das im Prinzip nichts neues oder ungewöhnliches. Ich gehe davon aus, dass es da jemanden gibt, der "sowas sowieso im Bedarfsfall macht".


+ Luftreiniger sind sinnlos. 
Lüften und Tests schützen absolut genug!
Dazu:
Die Delta-Variante kann in geschlossenen Räumen schon nach weniger als einer Minute zur Infektion führen.

An vielen Schulen, gibt es Klassenräume die über kaputte Fenster verfügen, und / oder bei denen ein Durchzug nicht herstellbar ist.
 „Vor und nach der Stunde Fenster auf" reicht eben bei Weitem nicht aus.
Die Kinder müssen dann im Winter teilweise mit Parka und Handschuhen im Unterricht sitzen.
 Kinder haben zwar sehr selten einen schweren Corona-Verlauf – sind aber infektiös sind und können sich durchaus "Long Covid einfangen“.
Tests sind zwar relativ zuverlässig - aber gerade in großen Schulklassen nur sehr schwer überwachbar, sprich es ist nicht gut kontrollierbar, ob die Kids es richtig machen.
 Während der Tests müssen alle die Maske abgenommen haben und atmen allesamt zugleich ungefiltert in die Raumluft.
Luftreiniger ALLEIN sind nicht das Allheilmittel! Andere Maßnahmen müssen NATÜRLICH hinzukommen. Sie können aber absolut einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor darstellen!


+ Die Geräte sind schlicht zu laut!
Dazu:
Das von uns anvisierte Gerät hat, wie gesagt, 35 dB bis maximal 62 db im Turbomodus. Bis etwa 65 Dezibel werden als leise, normal und angenehm empfunden.
In einer Schulklasse ist es relativ häufig ohnehin nicht besonders leise. Da geht ein solches Geräusch mutmaßlich eher unter. Und die menschliche Wahrnehmung gewöhnt sich auch recht schnell an ein kontinuierliches, unmoduliertes Geräusch.
 Und wenn Phasen da sind, die tatsächlich besondere Konzentration erfordern (Klassenarbeiten) - lässt sich die konkrete Situation in verschiedenen Hinsichten variieren.


Wir hoffen, dass wir hiermit mögliche Bedenken ausräumen konnten und stehen für weitere Fragen und Anregungen gern zur Verfügung.

* * *"
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
 .
Da sich kein Widerspruch erhob, habe ich die verbesserte Fassung dann heute (am 12 Juli 2021) mal per Post abgesandt. Ich halte Euch auf dem Laufenden ...!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Kommentarfunktion wg. Gesetzesänderung, sorry!
AUCH DER VERSUCH DAZU IST DAHER LEIDER UNTERSAGT!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.